Mobil: 0152 25286884Festnetz: 0371 27263699
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

schönherr.fabrik, Schönherrstr. 8 (Eingang D), 09113 Chemnitz

Psychologische Praxis Ines Patzsch in Chemnitz
Informationen zu meiner Person und meinen Qualifikationen

Fördern, unterstützen und stärken – das sind die drei Grundsätze, nach denen ich in meiner Praxis Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf dem Weg in einen unbelasteten Alltag begleite. Mein Masterstudium der Psychologie an der Technischen Universität Chemnitz bildet die fachliche Grundlage meiner psychologischen Arbeit.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Studium der Kinderkrippenpädagogik an der Medizinischen Fachschule der Karl-Marx-Universität in Leipzig
  • Studium der Psychologie (BSc.) mit den Schwerpunkten in Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie und Klinischer Gerontopsychologie
  • Mitwirken am Forschungsprojekt des Instituts für Klinische Psychologie und Psychotherapie der TU Dresden: „Exercise-Studie”, welche den Einfluss von körperlicher Aktivität auf den Therapieerfolg einer Verhaltenstherapie bei Patienten mit Panikstörung und Agoraphobie untersuchte
  • Ausbildung in Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) am INeKO-Institut der Universität Köln, Zentrum für Psychotherapie
  • Verhaltenstherapeutisches Kompetenztraining für sozial unsichere Kinder: „Mutig werden mit Til Tiger” (nach Dr. Ahrens-Eipper)
  • Zertifizierte Trainerin für das Marburger Konzentrationstraining für Kinder und Jugendliche (nach Kowatschek)
  • Kursleiter Stressbewältigungstraining für Kinder und Jugendliche: „Bleib locker” und „SNAKE” (nach Prof. Dr. Lohaus und Dr. Klein-Heßling)
  • Schulpsychologische Diagnostik und Intervention
  • Resilienzförderung und CIPBS, ein integratives Verfahren zur schonenden Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen

Mitgliedschaften

  • Bund Deutscher Psychologen (BDP)
  • Association for Contextual Behavioral Science (ACBS)
  • Deutschsprachige Gesellschaft für kontextuelle Verhaltenswissenschaften (DGKV)
  • Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK)
  • Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V. (IFHS)

Links

www.hbseite.de

Ines Patzsch

Schweigepflicht

Als Psychologin bin ich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Niemand erhält Auskünfte über den oder die Patienten oder die Behandlung, es sei denn, die Eltern/Bezugspersonen bzw. der volljährige Jugendliche entbinden mich von der gesetzlichen Schweigepflicht. Jede Schweigepflicht-Entbindung muss genau benennen, gegenüber welcher Person oder Behörde ich als Psychologin entbunden bin.